Bio Mafura Butter


Mafura-Butter aus Afrika zur Herstellung von Naturkosmetik, als pure Hautpflege oder zur Massage.


Das Öl aus dem Trichiliabaum, auch Mafurabutter genannt, ist ein weniger bekannter Rohstoff aus Südostafrika, der zur Herstellung von Kosmetik und Körperpflegeprodukten im Trend liegt. Seit Jahrhunderten von einheimischen afrikanischen Frauen zur Pflege und Wundheilung verwendet, galt das wohlriechende entzündungshemmende Öl bisher als gut gehütetes Geheimnis. 


Lesen Sie unseren Blog Artikel: Trichiliabaum

Mafura, trichilia Baum

Die Vorteile von Mafura-Butter

Das Mafuraöl ist gelblich mit einer sehr glatten Textur und Haptik, riecht leicht nussig, erdig und erinnert an getrocknete Ananas. Bei Raumtemperatur ist es fest und schmilzt bei ca. 30 Grad Celsius. 


Das Öl kann als eigenständiges Produkt verwendet werden oder wegen seiner belebenden und nährenden Eigenschaften als aktiver Bestandteil bei der Herstellung von Kosmetika, Körperpflegeprodukten und Seife hinzugefügt werden. Als Körperbutter oder Lotion fördert es die Zellregeneration, trägt zu einer weichen und geschmeidigen Haut bei und eignet sich insbesondere zur Pflege von trockener Haut. 


Da die Butter schnell einzieht und sich gut verteilen lässt, kann sie auch als Massageprodukt verwendet werden. Als Haarspülung ist das Öl ideal, um spröde Haare zu pflegen und juckende trockene Kopfhaut zu beseitigen. Es ist reich an Palmitin-, Stearin-, Öl- und Linolfettsäuren und hat nachweislich antimikrobielle entzündungshemmende Wirkungen und fängt freie Radikale wirksamer ab als jedes andere Öl auf dem Markt.