Moringaöl
SFr. 39.00
Moringaöl

Moringaöl - intensives Pflegewunder für Haut und Haare 


Noch relativ unbekannt auf dem Kosmetikmarkt aber voller Potential: Moringaöl erobert nach und nach die Welt der Schönheitspflege. Dafür gibt es gute Gründe denn das Öl ist ein wahrer Tausendsassa.


Wertvolles ÖlDas Öl besteht zu 78 % aus ungesättigten Fettsäuren mit einem Verhältnis der Omega 3 zu 6 Fettsäuren von 1:7.Zudem enthält es etwa 74 % der einfach ungesättigten Ölsäure, die der Haut hilft, die kostbaren Pflegestoffe des Moringaöls leichter aufzunehmen, dazu kommt die Behensäure, die als intensiv feuchtigkeitsspendend bekannt ist. 


Das Öl aus den Samen ist zudem extrem stabil gegenüber Oxidation, das heißt, dass sich seine wertvollen Fettsäuren sehr lange nicht negativ verändern und ranzig werden, wodurch das Moringaöl bis zu 5 Jahre aufbewahrt werden kann.

Moringaöl-Pflanze

Der Moringabaum – heilkräftig und nahrhaft

Moringa wächst in den subtropischen und tropischen Gebieten Indiens, Arabiens und Afrikas zu bis zu zwölf Meter hohen Bäumen heran. Dass er dabei bis zu 4 Meter pro Jahr an Höhe gewinnen kann, zeigt seine enorme Vitalität, die sich auch die Menschen zunutze machen.So wird der Baum in allen seinen Teilen schon sehr lange zu Heil- und Nahrungszwecken genutzt.Das hellgelbe bis dunkelgrüne Öl wird aus den dreieckigen Samen gewonnen, die für die Pressung aus den bis zu 40 cm langen Kapselfrüchten befreit werden.

Moringa für die Haut

Die Zusammensetzung der Fettsäuren des Moringaöls ist der der Haut sehr ähnlich, was zusammen mit der Behensäure noch einmal die Aufnahme der wertvollen Inhaltsstoffe verstärkt. 

  • Wirkt der Hautalterung entgegen

Zeatin, das in Moringa in bis zu 1000-fach höherer Mengen als in anderen Pflanzen enthalten ist, ist ein Wachstumshormon, welches den Baum einerseits zu seinem enormen Längenwachstum anspornt und andererseits auch auf die Haut eine positive Wirkung entfaltet. So ist es ein wirksames Anti-Aging Mittel, da es stark anti-oxidativ wirkt und somit freie Radikale abfangen kann, die sonst die Hautzellen schädigen können. 


Weitere hochpotente Antioxidantien wie Vitamin A, C und E verstärken diesen Effekt noch.Auch kann Zeatin die weiblichen Hormone ausgleichen, was sich auch auf die Haut, gerade in der Pubertät oder den Wechseljahren sehr positiv auswirkt.Mit fortschreitendem Alter lässt die Kollagenproduktion der Haut nach, einige Versuche habenaber gezeigt, dass das Moringaöl diesen Prozess aufhalten und sogar die Zellen anregen kann, mehr Kollagen zu produzieren.

  • Lässt Akne schneller abheilen

Durch seine entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften kann das Moringaöl eine wirksame Unterstützung bei der Behandlung von Akne und anderen entzündlichen Hautkrankheiten sein.

  • Weitere positive Wirkungen auf die Haut

Durch seine beruhigende Wirkung beschleunigt es den Heilungsprozess bei Sonnenbrand, leichten Schürfwunden und kleinen Verletzungen.Fleckige Haut wird schneller wieder schön, wenn sie regelmäßig mir Moringaöl eingerieben wird.Sogar Ekzeme und Pilzerkrankungen wie Fußpilz profitieren von der Anwendung des Öls.

Moringa für die Haare

Die enthaltene Behensäure pflegt die Kopfhaut, sodass Schuppen zurückgehen und unterstützt die Spannkraft und Elastizität der Haare. Es kann einfach in die Kopfhaut oder auch in die Längen und Spitzen einmassiert werden. Am besten entfaltet es seine Wirkung, wenn es im feuchten Haar verteilt wird und einige Stunden, etwa über Nacht, einziehen kann.